Team Medienbildung

Unsere Schule versteht unter Medienkompetenz die Fähigkeit, dass die Schülerinnen und Schüler Medien bzw. Informations- und Kommunikations­technologien selbstbewusst, verantwortungsvoll und kompetent einsetzen, sich aber auch der Risiken und Gefahren bewusst werden.

 

„Um dies zu ermöglichen werden neue Medien wie Interaktive Whiteboards, Laptopwagen, fächerübergreifende Internetnutzung, Lern- und Anwendungssoftware (Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Präsentationssoftware, Datenbanken usw.) auf vielfältige Weise eingesetzt, aber auch deren Grenzen thematisiert.

Hierdurch sollen die Schülerinnen und Schüler in die Lage versetzt werden, den Anforderungen der Berufswelt und des Alltagsgerecht zu werden.

Es werden dabei Grundlagen gelegt in Funktions-, Struktur- und Orientierungswissen über Medien und deren Nutzung.

Interessierte Schülerinnen und Schüler sollen anschließend in der Lage sein, den ECDL zu erlangen.

Ein wichtiger Aspekt ist dabei auch der Themenbereich der Jugendmedienschutzberatung. In diesem Zusammenhang gibt es die Ausbildung zum  Medienscout. Derzeit sind aus den Klassestufen 8,9 und 10 insgesamt 17 Scouts Ansprechpartner.“ (Medienkompetenzteam)

 

Unser Medienkompetenzteam (H. Günther, H. Gehendges, H. Doksöz, H. Schwarz) steht dabei als ständiger Ansprechpartner für Eltern, Lehrkräfte, Schülerinnen und Schüler zur Vorbereitung, Durchführung und Evaluation von mediengestützten Unterrichtsreihen zur Verfügung. Niedergeschrieben sind die Inhalte im Medienkonzept der Schule, dass Sie hier anschauen können:
Medienkonzept_RS_plus

 

Advertisements