Schriftsteller und Weltrekordler Stefan Gemmel zu Gast an unserer Schule

Am 8. Dezember 2016 fand an unserer Schule eine Lesung mit einem der bekanntesten Kinder- und Jugendbuchautoren aus unserer Region – Stefan Gemmel – für alle Fünft- und Sechstklässler statt.

Stefan Gemmel ist der meistübersetzte Autor in Rheinland-Pfalz. Seine Bücher wurden nämlich bereits in 19 Sprachen übertragen. 2015 hat er die „schnellste Autorenlesereise der Welt“ durchgeführt (82 Lesungen in 13 Tagen). Und drei Jahre zuvor hatte er es schon ins Guinness-Buch der Rekorde geschafft, als er mit über 5.400 Kindern die größte Lesung der Welt auf die Beine gestellt hat.

Bei der Lesung erhielten unsere Fünft- und Sechstklässler Einblicke in die Arbeit eines Schriftstellers, erfuhren, wie ein Buch entsteht, und bekamen selbstverständlich eine außergewöhnliche Vorleseprobe aus Gemmels Jugendbuch-Trilogie „Schattengreifer“. Durch seine mitreißende szenische Darstellung des Vorgelesenen bezog der Autor sein Publikum in hohem Maße mit ein. Sowohl die Schüler als auch ihre anwesenden Lehrer hörten im Laufe von beinahe 80 Minuten gebannt zu und wurden auch dazu animiert, das eine oder das andere Buch von Stefan Gemmel am Ende der Lesung zu erwerben, um herauszufinden, welche Abenteuer die Hauptfiguren sonst so bestehen.

Kurzum, eine sehr gelungene Lesung und eine ganz andere Art von Deutschunterricht!

31

2

Advertisements