Praktikum der Siebtklässler bei der Handwerkskammer im Mai 2017

Eines der Ziele jeder Schule ist es, ihre Schüler auf den Übergang zum Berufsleben möglichst gut vorzubereiten. Schon seit längerem wurde an der Realschule plus Lahnstein ein vielfältiges Berufswahlkonzept entwickelt, welches regelmäßig evaluiert und angepasst wird. Im Rahmen dessen absolvieren derzeit 20 Siebtklässler aus dem Berufsreifezweig ein zweiwöchiges Praktikum an der Handwerkskammer in Koblenz. Im Laufe dieser zwei Wochen erhalten sie Einblicke in unterschiedliche Berufe, welche ihnen hoffentlich bei ihrer späteren Berufsorientierung behilflich sein können. Während die Schüler in der Malerwerkstatt den Umgang mit Pinsel, Farben und Spachtel sowie unterschiedliche Techniken des Farbauftrags, Schablonierens und der Versiegelung erlernen, benutzen ihre Klassenkameraden in der Holzwerkstatt Sägen, Winkel und Raspeln, um einen Bilderrahmen herzustellen. In der Küche wird währenddessen fleißig ein Viergängemenü von den Siebtklässlern zubereitet, welches anschließend gemeinsam verspeist wird. Alle Gruppen haben am Ende jedes Tages tolle Ergebnisse vorzuweisen, auf welche sie sichtlich stolz sind!

Maria Ackermann

 

Advertisements