Schüler unterrichten Schüler – AG

Projekte mit der Goethe-Grundschule und dem Klassentag der 5d

„Ich fand es schön, dass ihr euch die Zeit für uns genommen habt.“
„Mir haben die Spiele sehr viel Spaß gemacht.“
„Darf ich nächstes Schuljahr auf dem Pausenhof zu euch kommen, auch wenn ich aufs Gymnasium gehe?“
„Ihr seid total nett und habt das toll gemacht!“

Das sind nur einige der Kommentare, die die 9.-Klässler der Realschule plus Lahnstein von Schülern des 4. Schuljahres zu hören bekamen. Dies geschah in einer Feed-Back-Runde unmittelbar nach dem durchgeführten Projekt der Schüler unterrichten Schüler – AG der RS plus Lahnstein und der Goethe Grundschule.

Die Teilnehmer der AG Celine Frank, Lena Hennrich, Lisa Klan,

Lara Lauer, Grace Mürlebach und Theresa Westermann – alle aus der Klasse 9b – haben sich zuvor im fast schon abgelaufenen Schuljahr 2017/18 das notwendige Handwerkszeug innerhalb der in zwei Stunden wöchentlich durchgeführten AG angeeignet. Hierzu gehören:

  • Tipps zum selbstbewussten Verhalten vor einer Gruppe
  • Kennenlernen und Aneignen von Übungsleiterrichtlinien
  • Planung und Durchführung von Spielen und Wettkämpfen mit jüngeren Schülern
  • Passende Reaktionen auf Störungen durch Schüler
  • Planung und Durchführung von Projekten mit der Grundschule
  • Unterstützungmöglichkeiten für Schüler im Ganztagesbereich

Am Dienstag, 15.05. und am Freitag, 25.05.18 konnten diese Fähigkeiten erprobt werden. Folgendes stand auf dem Programm:

  • Begrüßung und Kennenlernspiel mit Namenskärtchen sowie Gruppeneinteilung
  • Wettkampfspiel „Zeitungsballtransport“
  • Wettkampfspiel „Zeitungsballwurf“
  • Wettkampfspiel „Bello, Bello dein Knochen ist weg“
  • Siegerehrung
  • Abschlussrunde mit Feed-Back und Verabschiedung

Für alle Beteiligten war dies eine typische Win-Win-Situation. Neben begeisterten Grundschülern der 4a und c, die sehr angetan von der Abwechslung im Schulalltag waren und den stolzen AG–Schülerinnen waren auch die beteiligten Lehrer der Grundschule – Frau Liebschner und Frau Lohner – und auch der AG-Leiter Herr Winkler vollends begeistert. Somit war auch schnell klar, dass dieses Projekt im neuen Schuljahr weitergeführt werden soll.

Für die Schüler unterrichten Schüler – AG war damit ihre „Hilfslehrertätigkeit“ aber noch nicht zu Ende, denn das nächste Projekt war für Dienstag, 05.06.18 terminiert. Hierbei ging es um einen Klassentag der 5d, für den die Schüler eine Schatzsuche vorbereitet hatten. In vorher durchgeführten Spielen konnten die jeweiligen Gewinner Hinweise erhalten, die ihnen die Schatzsuche erleichterten. Nach den Spielen ging es dann im Eiltempo ans Suchen des Schatzes, der auch problemlos gefunden werden konnte und sich als „süße Überraschung“ entpuppte.

In einer zum Schluss durchgeführten Abschlussrunde wurde nicht nur der Schatz verspeist, sondern auch deutlich, dass die 5.-Klässler von ihren „Hilfslehrerinnen“ komplett begeistert waren.

Im nächsten Schuljahr wird die AG fortgeführt und somit werden weitere Projekte folgen.

Lukas Gondro