Heute für morgen säen –

„Tag des Schulgartens“ an der Realschule plus Lahnstein

„Wenn du einen Garten und eine Bibliothek hast, wird es dir an nichts fehlen“, sagte einst Marcus Tullius Cicero. Eine Schulbibliothek besitzt die Realschule plus Lahnstein schon längst. In diesem Schuljahr kommt nun auch ein schuleigener Garten dazu. Der Idee, die bereits vor einem Jahr in den Köpfen der naturinteressierten Schüler zu geistern begann und die auf die vollste Unterstützung ihrer Lehrer – Frau Anheier-Becker, Frau Witt und Herrn Linn – stieß, folgten Monate der Konzepterarbeitung und minutiösen Planung. Richtig loslegen konnten die Teilnehmer der Garten-AG erst nach dem ersten Spatenstich, welcher im März dieses Jahres erfolgte. Nun wurde der Boden fleißig umgegraben und gelockert, Kartoffeln, Gemüse und Obstbäume wurden gepflanzt und ein Teich mit winzigen Molchen angelegt. In einem Projekt des Technikunterrichts wurden sogar zwei Gartenhäuschen errichtet.

Die einst dürre und unfreundliche Grasebene verwandelte sich in einen grünenden Garten und war am bundesweiten Tag des Schulgartens, dem 12. Juni, kaum wieder zu erkennen! Zur feierlichen Eröffnung waren hohe Gäste angereist: Frau Dr. Goldschmidt, die Beauftragte des Ministeriums für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten in Mainz, der Landrat des Rhein-Lahn-Kreises Frank Puchtler und der Bürgermeister der Stadt Lahnstein Adalbert Dornbusch, der dem Schulleiter Herrn Norbert Hißnauer einen Spendenscheck für die weiteren Gartenarbeiten überreichte. Alle Gäste betonten, wie wichtig der Lernort Schulgarten für die Stärkung des Umweltbewusstseins der jungen Menschen und ihre engere Bindung zur Natur in unserem digitalen Zeitalter ist. Die tollen musikalischen Beiträge des Schulorchesters unter Leitung von Frank Schmitz brachten Schwung und feierliche Stimmung in die Veranstaltung. Intensiviert wurde diese durch die anschließende Preisverleihung, die im Rahmen des Malwettbewerbs für das beste Schulgartenlogo stattfand. Im Anschluss an den offiziellen Teil durften alle interessierten Klassen zusammen mit ihren Lehrern den nun eröffneten Schulgarten besichtigen und wurden von den Schülern der Garten-AG sachkundig durch den Garten geführt. Kurzum, eine sehr gelungene Veranstaltung, die den Grundstein zum naturnahen Unterricht an der Realschule plus Lahnstein legte. Wir bedanken uns bei den Schülern der Garten- AG und ihren Lehrern für die bereits vollbrachte Arbeit. Ein besonderer Dank gilt dem Ministerium für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten, dem Förderverein der Realschule plus, der Rhein-Lahn-Kreisverwaltung und den zahlreichen Spendern, vielen Firmen und Geschäftsleuten, die dieses Projekt durch ihre finanzielle Unterstützung erst ermöglicht haben.

Maria Ackermann